Wir suchen Dich

Ausbildung Erzieher/-in

Männer in Kitas werden gebraucht. Kitas suchen qualifizierte und motivierte Fachkräfte, ganz besonders Männer. Die Zahl der freien Stellen ist heute und in Zukunft größer als die Zahl der Bewerber.

Den Erzieherberuf als Mann zu ergreifen ist heute noch etwas Besonderes. Männer in Kitas sind Pioniere. Dieser Beruf bietet für jeden der sich darauf einlässt einzigartige Chancen der Mitgestaltung und persönlichen Entfaltung.

In dem Beruf spezialisieren Sie sich auf die Pädagogik der frühen Kindheit. Sie erlernen das Know How, Bildungsprozesse mit Kindern zwischen 0–11 Jahren zu gestalten. Sie werden zu einem Spezialisten in 5 verschiedenen Lernfeldern: Die somatische Bildung, Die soziale Bildung, Die kommunikative Bildung, Die ästhetische Bildung sowie die naturwissenschaftliche und mathematische Bildung.

Sie werden zu einer der wichtigsten Vertrauensperson für die Kinder. Die Kinder verbringen von sehr klein auf sehr viel Zeit in Kitas. Von Ihrem Geschick und der Innovationsfähigkeit Ihres Teams hängt es mit ab, wie es weitergeht im Leben der Kinder.

Als Erzieher in Kitas sind Sie auch Ansprechpartner für Eltern. Sie übernehmen auch eine Managerfunktionen in der Stadt oder im Stadtteil. Die Kita ist keine abgeschlossene Insel, sondern ein Partner des Jugendamtes, von Kinderärzten und von Grundschulen.

Darüber hinaus können Sie mit Ihrem Berufsabschluss als staatlich anerkannten Erzieher auch in Ganztagsschulen, in Behinderteneinrichtungen oder Einrichtungen der Jugendhilfe (Jugendsozialarbeit, Betreutes Wohnen, Heime) und Freizeiteinrichtungen tätig werden.

Es gibt verschiedene Wege in das Abenteuer – Erzieher als Beruf!

Eine gute Übersicht und viele Hintergrundinformationen finden Sie hier.