Bundesfreiwilligendienst 27+

Der Bundesfreiwilligendienst eröffnet Menschen über 27 Jahren die Möglichkeit, sich zu engagieren und in der Arbeit in Kindertagesstätten zu erproben. Für interessierte Quereinsteiger in den Erzieherberuf bietet der Bundesfreiwilligendienst eine echte Chance.

Im Rahmen eines Bundesfreiwilligendienstes werden praktische Erfahrungen in einer Kita gesammelt. Es besteht die Möglichkeit, sich in Vollzeit oder auch in Teilzeit zu engagieren. Der wöchentliche Stundenumfang beträgt mindestens 20 Stunden. Der Freiwilligendienst wird flankiert durch ein Bildungs- und Begleitprogramm, es wird eine Aufwandentschädigung bezahlt, es gibt einen Urlaubsanspruch und jeder Freiwillige ist sozialversichert.

Freiwilligendienste sind keine berufliche Perspektive aber sie bieten die Chance sich selbst zu erproben und ein Kita-Team von seinen Fähigkeiten zu überzeugen.  

Weitere Informationen finden Sie hier:

BFD allgemeine Infos: www.bundesfreiwilligendienst.de
BFD unser Ansprechpartner in Sachsen: parisax-freiwilligendienste.de