Soziales Jahr und Freiwilligendienste

Freiwilligendienste bieten einen idealen Rahmen, sich auszuprobieren. Es gibt verschiedene Formate des Freiwilligendienstes. Immer gleich ist das Anliegen, Engagement für einen bestimmten Zeitraum zu ermöglichen. Neben der praktischen Arbeit gibt es imFreiwilligendienst immer auch ein spannendes Bildungs- und Begleitprogramm. Jedem Freiwilligen steht die gesamte Zeit ein persönlicher Ansprechpartner zur Seite.

Freiwilliges Engagement bietet Raum für neue Erfahrungen, oft nach der Schulzeit. Die bekanntesten Freiwilligendienste, die viele junge Menschen auch in Kndertagesstätten absolvieren, sind das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) oder der Bundesfreiwilligendienst (BFD). Darüber hinaus gibt es auch Freiwilligendienste im Ausland.

Im Freiwilligen Sozialen Jahr engagieren sich junge Männer und Frauen im Alter zwischen 15 und 26 Jahren und bekommen dafür ein monatliches Taschengeld, Verpflegung und teilweise freie Unterkunft. Es gibt einen Urlaubsanspruch und jeder Freiwillige ist sozialversichert. Ein FSJ beginnt normalerweise im August oder September. Die Bewerbungszeit ist meist zwischen März und Mai.

Im Bundesfreiwilligendienst ist jeder willkommen. Egal ob jung oder alt, männlich oder weiblich. Wenn Sie jünger als 27 Jahre sind, findet der Bundesfreiwilligendienst in Form einer Vollzeitstelle in der Regel über zwölf Monate statt. Es gibt einen Urlaubsanspruch und jeder Freiwillige ist sozialversichert.

Weitere Informationen findest Du hier:

FSJ allgemeine Infos:
www.buergergesellschaft.de
FSJ unser Ansprechpartner in Sachsen:
PARITÄTISCHE Freiwilligendienste gGmbH
FSJ unser Ansprechpartner im Erzgebirge:
www.freiwillig-im-erzgebirge.de
BFD allgemeine Infos:
www.bundesfreiwilligendienst.de
BFD unser Ansprechpartner in Sachsen:
parisax-freiwilligendienste.de
Freiwilligendienste im Ausland:
www.weltwaerts.de
www.freiwilligenarbeit.de